Zwergbuntbarsch-Spezial

Apistogramma sp. „Inka“ unser Hauspreis 39,90€/Paar.

Rotstrich-Zwergbuntbarsch (Apistogramma hongsloi) jetzt bei uns auf Bestellung 49,90€/St.

Panda-Zwergbuntbarsch (Apistogramma nijsseni) jetzt bei uns auf Bestellung 39,90€/St.

powered by

Auch wenn der große Zwergbuntbarsch-Boom bereits seit einige Jahre vorbei ist, sind sie doch nach wie vor sehr populäre Zierfische. Neben einigen sehr beliebten Zuchtformen, wie z.B. den doppelroten agassizi oder Kakadu-Zwergbuntbarschen, existiert auch eine riesige Anzahl an Wildformen, von denen einige auch zu unserem Standard-Sortiment gehören. Die Gattung Apistogramma ist fast über das gesamte tropische und subtropische Südamerika verbreitet, vom nördlichen Venezuela und Kolumbien bis hinunter nach Argentinien und Paraguay. Sie bewohnen eine Vielzahl von Gewässertypen: Von Teichen und Seen in der Savanne, die den ganzen Tag der brennenden Sonne ausgesetzt sind bis hin zu kühlen kleinen Bächen im tiefsten Regenwald, in die durch das dichte Blätterdach kaum ein Lichtstrahl dringt. In ihren Ansprüchen an die Wasserwerte ähneln sie den meisten anderen südamerikanischen Fischen – in weichem, leicht saurem Wasser fühlen sie sich am wohlsten. Doch auch in mittelharten Wasser sind sie absolut problemlos zu pflegen, die meisten Arten schreiten darin sogar zu Fortpflanzung. Mit ihrer ruhigen und friedlichen Art sind sie ideale Pfleglinge für das Gesellschaftsbecken, ein Paar kann bereits in einem 60*30*30 cm-Aquarium gepflegt werden. Die Tiere sind Höhlenbrüter. Wenn man sie nachzüchten möchte muss man ihnen einen Brutplatz in Form einer halben Kokosnuss-Schale oder ähnlichem anbieten.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign