Tüpfelbuntbarsch

Laetacara curviceps unser Hauspreis 9,95€/St.

Tüpfelbuntbarsch

Neben den Apistogramma gibt es in Südamerika noch eine ganze Reihe anderer Buntbarscharten, die man ebenfalls zu den Zwergcichliden zählt. Neben dem Glänzenden Zwergbuntbarsch (Nannacara anomala) ist der Tüpfelbuntbarsch eine der bekanntesten. Wegen seinem hübschen Aussehen und seiner Anspruchslosigkeit wird er seit vielen Generationen im Aquarium nachgezüchtet. Seine natürlichen Vorkommen liegen im östlichen und zentralen Einzugsgebiet des Amazonas. Allerdings darf man sich nun nicht vorstellen, dass so ein kleiner Fisch von max. 8 cm direkt im Amazonas leben würde. Seine bevorzugten Lebensräume sind die vielen Altarme, Sümpfe und kleineren Zuflüsse, die seine Ufer säumen. Hier lebt er versteckt in der Ufervegetation und zwischen auf den Gewässergrund gesunkenem Laub. Wenn ein Fisch in der Aquaristik bereits seit so langer Zeit gehalten und auch nachgezüchtet wird wie der Tüpfelbuntbarsch ist dies meist ein Zeichen dafür, dass wir es mit einem einfach zu haltenden Aquarienpflegling zu tun haben, der keine besonderen Ansprüche stellt. Und in der Tat ist der Tüpfelbuntbarsch einer der anspruchslosesten Zwergcichliden. Ein einzelnes Paar kann man bereits in einem 60cm Standardbecken halten, doch wenn man sie mit weiteren Arten vergesellschaften möchte sollte das Aquarium selbstverständlich größer ausfallen. Außerhalb der Fortpflanzungszeit sind die Tiere untereinander sehr friedlich, im Verkaufsbecken kann man sie problemlos in der Gruppe halten. Sie fühlen sich sowohl in hartem als auch in weichem Wasser wohl, doch am liebsten haben sie es, wenn es weich und leicht sauer ist. Die Temperatur sollte zwischen 22°C und 28°C betragen. Dekorieren Sie das Becken wie bei anderen Zwergbuntbarschen, z.B. Apistogramma oder Pelvicachromis, mit einigen Wurzeln oder Steinen, so dass die Tiere untereinander kleine Reviere abgrenzen können und zusätzlich einige Versteckplätze entstehen. Sie lassen sich problemlos mit Frost- und Flockenfutter ernähren.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign