Sternenhimmel-Orfe

Nortropis chrosomus jetzt bei uns auf Bestellung 9,95€/St.

powered by

Gerade in Zeiten steigender Energie-Preise sind Fische, die man auch ohne zusätzliche Beheizung bei Zimmertemperatur (18°C – 23°C) pflegen kann, ideale Aquarienpfleglinge für Sparfüchse. Wer nun aber glaubt, dass es sich bei diesen Tieren nur um graue Mäuse handelt, befindet sich auf dem Holzweg. Neben den vielen bunten Rhinogobius-Arten, sticht vor allem die 6 bis 7 cm lang werdenden Sternenhimmel-Orfe hervor. Wer die Tiere einmal live gesehen hat weiß, dass dieser deutsche Name keine Übertreibung ist: Geschlechtsreife Männchen schimmern in einem strahlendem Blau, dass sich in der Laichzeit in ein grelles Neonrot umfärbt. Lediglich die Flossen behalten das Blau bei und bilden damit einen schönen Kontrast zum roten Körper. Obwohl sie mit ihrer Farbenpracht wie ein Fisch aus den Tropen erscheinen, stammen sie aus den südöstlichen USA, wo ein Klima herrscht, dass man in etwa mit dem unsrigen vergleichen kann. Doch im Gegensatz zu den meisten unserer heimischen Fischarten benötigen sie keine dauerhaften Temperaturen von unter 20°C, sondern fühlen sich auch bei höheren Temperaturen pudelwohl. Allerdings tragen schwankende Temperaturen zu ihrem Wohlbefinden bei, eine mehrwöchige Überwinterung bei ca. 12°C bringt sie sogar erst richtig in Fortpflanzungsstimmung. Man kann sie auch ganzjährig im Teich halten,  da unsere Tiere aber bei ca. 20°C schwimmen, sollte man sie nicht vor Anfang/Mitte Juni nach draußen setzen. Ihre Ernährungsansprüche sind mit denen der meisten Barben und Bärblingen identisch, sie fressen Frost- und Flockenfutter. Wie auch viele andere Flussbewohner ist die Sternenhimmelorfe ein Kieslaicher. Die Tiere legen ihre Eier in die Spalten zwischen den einzelnen Kieselsteinen ab, wo der Laich vor Räubern geschützt ist. Zur Nachzucht stellt man eine mit Kieselsteinen (Durchmesser ca. 1 bis 4 cm) gefüllte Schüssel in das Aquarium, die man nach einer Woche mitsamt den Eiern in ein separates Aufzuchtbecken überführt.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign