Kleine Maulbrüter

Pseudocrenilabrus nicholsi (Männchen ca. 6cm / Weibchen ca. 4cm)  unser Hauspreis 19,95€/St.

 

powered by

Obwohl er viel schöner gefärbt ist als der nahe verwandte Kleine Maulbrüter (Pseudocrenilabrus multicolor) ist dieser relativ klein bleibende Maulbrüter aus dem Einzugsgebiet des Upemba-See im Kongo nahezu unbekannt. Im Gegensatz zu den anderen in der Aquaristik verbreiteten Pseudocrenilabrus-Arten stammt er nicht aus Ostafrika sonder kommt westlich des Tanganjika-Sees in der Provinz Katanga vor. Nun darf man aber nicht dem Trugschluss erliegen, dass es im Kongo nur weiche und saure Gewässer gibt. Gerade in den östlichen Landesteilen finden wir überwiegend Wasserwerte die denen von Malawi- und Tanganjika-See ähneln, also mittelhart bis hart und alkalisch sind. Wie alle maulbrütenden Buntbarsche ist er ein anspruchsloser Pflegling, der sich problemlos mit Flocken- und Frostfutter ernähren lässt. Bei der Vergesellschaftung von mehreren Männchen in einem Becken ist darauf zu achten, dass für unterlegene Tiere Versteckplätz vorhanden sind.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign