Kärpflingsbuntbarsch

Cyprichromis leptosoma jetzt bei uns verschiedene Varianten ab 9,95€/St.

Viele Fischfamilien haben alle Wasserschichten erobert. So gibt es zum Beispiel oberflächenbewohnende Salmler (Beilbauchsalmler), Arten aus dem Freiwasser (die meisten Salmler, z.B. Neonsalmler, Schmucksalmler, Glühlichtsalmler) und bodenbewohnende Arten (z.B. Characidium). Bei den Cichliden ist dies anders. Obwohl es über 1500 Arten gibt leben sie fast alle mehr oder weniger boden- oder substratgebunden. In den im Verhältnis zur Natur sehr flachen Aquarien sind sie zwar in allen Schichten zu finden, doch fühlen sie sich im unteren Bereich am wohlsten . Die Kärpflings- oder auch Heringscichliden aus dem Tanganjika-See stellen hier eine Ausnahme dar: Sie bewohnen in teilweise sehr großen Schwärmen das Freiwasser, für den Boden haben sie überhaupt kein Interesse. Da die Männchen keine Reviere bilden, im Freiwasser gibt es keinerlei Punkte, die man zur Revierabgrenzung nutzen könnte, gehen die Tiere für Cichliden-Verhältnisse sehr friedlich miteinander um. Außer Imponierverhalten zeigen sie so gut wie keinerlei innerartliche Aggressionen. Die Kärpflingscichliden sind Maulbrüter im weiblichen Geschlecht. Im Gegensatz zu vielen anderen Maulbrütern tragen sie keine Eiflecken auf der Afterflosse. Die gleich Funktion haben bei ihnen die im männlichen Geschlecht verlängerten Bauchflossen, die an ihren Enden gelb gefärbt sind. Im Aquarium benötigen die Tiere möglichst viel freien Schwimmraum, sie sind also nicht für sehr dicht bepflanzte Aquarien geeignet. Optimal ist die Vergesellschaftung mit anderen kleinbleibenden Tanganjika-Cichliden, z.B. mit einer Schneckenbuntbarschart, Feenbuntbarschen (Neolamprologus brichardi) oder dem Tanganjika-Goldcichliden (Neolamprologus leleupi). Wie alle ostafrikanischen Cichliden fühlen sie sich in mittelhartem bis hartem Wasser bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 9,0 am wohlsten. Sie können problemlos mit Flocken- und Frostfutter ernährt werden.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign