Juwelen-Regenbogenfisch

Melanotaenia trifasciata jetzt bei uns 8,95€/St.

Der Juwelen-Regenbogenfisch stammt aus dem nördlichen Australien und kommt dort in einer Vielzahl von Flüssen vor. Dieses große Verbreitungsgebiet hat dazu geführt, dass sich in jedem Fluss eine eigene Standortvariante entwickeln konnte, die sich farblich zum Teil erheblich von denen der anderer Gewässer unterscheidet. Ihre Haltung ist wie bei allen Regenbogenfischen sehr unkompliziert und einfach. Fast jedes Wasser ist für ihre Pflege geeignet, doch am wohlsten fühlen sie sich in mittelhartem Wasser mit neutralem pH-Wert. Auch im Bezug auf die Wassertemperatur sind sie sehr flexibel, relativ niedrige Temperaturen von 22°C sagen ihnen genauso zu wie höhere Temperaturen von 28°C. Zur Grundversorgung reicht Flockenfutter aus, doch für die optimale Pflege sollte unbedingt mit verschiedenen Frostfuttersorten zugefüttert werden. Regelmäßig sollte auch pflanzliche Nahrung wie Erbsen, Spinat oder einfach Spirulina-Flocken zugefüttert werden. Alle Regenbogenfische stammen entweder aus fließenden Gewässern oder sehr sauberen Seen. Regelmäßige Wasserwechsel sind daher für ihre Gesunderhaltung unerlässlich. Regenbogenfischen sind übrigens sogenannte Dauerlaicher, d.h. im Regelfall werden täglich einige wenige Eier an die Pflanzen angeheftet. Sammelt diese ab und gibt sie in ein kleines Schälchen mit Aquarienwasser kann man sich nach 10 bis 15 Tagen über Jungfische freuen, die sich problemlos mit Artemia-Nauplien und anderem feinem Futter aufziehen lassen.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign