Diamant-Schneckenbuntbarsch

Neolamprologus meleagris jetzt bei uns auf Bestellung 19,95€/St.

Diamant-Schneckenbuntbarsch

Die vielen verschiedenen Arten von Schneckenbuntbarschen gehören zu den beliebtesten Cichliden des Tanganjika-Sees. Die meisten Arten kann man zu den Zwergbuntbarschen Zählen, nur bei wenigen Arten werden die Männchen länger als 10 cm. Allerdings werden die Männchen des Diamant-Schneckenbuntbarschs nur gut 5 cm lang, die Weibchen bleiben noch etwas kleiner. Im Tanganjika-See kommen sie nur im westlichen Teil, an der Küste des Kongo, vor. Im egensatz zu vielen anderen in der Aquaristik verbreiteten Tanganjika-Cichliden leben sie nicht an den zerklüfteten Felsenküsten sondern auf freien Sandflächen. An günstig gelegenen Stellen treibt die Strömung große Mengen leerer Schneckenhäuser zusammen, auf die die Schneckenbuntbarsche als Bruthöhle angewiesen sind. Eiablage und Brutpflege findet im Schneckenhaus statt und die Tiere verteidigen ihre Brut furchtlos gegen mögliche Feinde. Selbst die Hände des Beckenpflegers können schnell das Ziel einer solchen Attacke werden. Am besten vergesellschaftet man Schneckenbuntbarsche mit anderen Cichliden aus dem Tanganjika-See. Kärpflingscichliden der Gattung Cyprichromis sollen hierfür besonders gut geeignet sein, weil sie im Gegensatz zu den Schneckenbuntbarschen die oberen Wasserschichten bewohnen und die Tiere sich so nicht in die Quere kommen. An die Pflege stellen die Tiere wie die meisten Tanganjika-Cichliden keine besonderen Ansprüche. Pflegen Sie sie in mittelhartem bis hartem Wasser bei Temperaturen zwischen 23°C und  28°C und ernähren Sie sie abwechslungsreich mit verschiedenen Frost- und Trockenfuttern. Am wohlsten fühlen sie sich wenn man ihnen einige leere Schneckenhäuser, z.B. von Weinberg-oder Apfelschnecken, als höhlen anbietet. Weitere Arten bei uns ab 5,95 €/Stück.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign