Afrikanischer Großschuppensalmler

Arnoldichthys spilopterus unser Hauspreis 6,95€/St.

 

powered by

Obwohl der afrikanische Kontinent mehrere hundert Salmler-Arten beherbergt, sind sie, abgesehen von wenigen Ausnahmen, in der Aquaristik leider nur sehr selten anzutreffen. Die einzige afrikanische Salmler-Art die wirklich zum Standardsortiment des Zoofachhandels gehört ist der Blaue Kongosalmler (Phenaco-grammus interruptus). Dabei sind eine Vielzahl von afrikanischen Salmlern sehr gut für die Aquarienpflege geeignet, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei: Angefangen bei winzigen Neolebias-Arten, die teilweise kaum 2 cm erreichen, bis hin zum Tigerfisch (Hydrocynus vittatus), der angeblich weit über einen Meter lang werden kann. Mit einer Endgröße von gut 8 cm erreicht der aus dem westlichen Afrika (Nigeria, Kamerun) stammende Großschuppensalmler in etwa die gleiche Größe wie der Blaue Kongosalmler. Auch die Haltungsansprüchen der beiden Arten ähneln sich sehr. In weichem bis mittelhartem Wasser bei Temperaturen zwischen 23°C und 27°C fühlen sie sich am wohlsten. Sie fressen Flocken- und Frostfutter.


Copyright © Aquaristikcenter Neuss | LWS-Webdesign